• Insgesamt 665 Mitglieder (darunter 260 Kinder) gehörten dem Verein im Jahr 2017 an. Um diese Mitglieder kümmert sich ein gut 20ig köpfiger Vereinsvorstand

  • Der Verein ist Mitglied des Landesverbandes Vorarlberger Turnerschaft und des Vorarlberger Sportverbands ASVÖ.

  • Die TS Wolfurt ist ein auf ehrenamtlicher Basis geführter Verein mit den Schwerpunkten Kunstturnen, Team-Turnen, österreichisches Breiten-Turn-Programm „Turn10“ sowie Fitness und Gesundheit.

  • 2017 erreichten die Turnerinnen und Turner der Turnerschaft Wolfurt bei Wettbewerben 27 x Gold, 35 x Silber und 19 x Bronze.

  • Rund 60 ehrenamtliche Trainerinnen und Trainer stehen von montags bis sonntags das ganze Jahr über bei der TS Wolfurt für den Turnsport bereit.

  • Die TS Wolfurt ist ein auf ehrenamtlicher Basis geführter Verein mit den Schwerpunkten Kunstturnen, Team-Turnen, österreichisches Breiten-Turn-Programm „Turn10“ sowie Fitness und Gesundheit.

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6

Sommersportwoche der Mädchen

Von Montag, 15. Juli bis Mittwoch, 17. Juli fand in der Wolfurter Turnhalle die Sommersportwoche der Mädchen statt. 42 Mädchen, im Alter von 6 bis 8 Jahren, durften drei Tage lang mit 8 Trainerinnen und Trainern trainieren und viele neue Elemente ausprobieren.

Auch wenn das Training im Vordergrund stand, kam der Spaß natürlich nicht zu kurz. Neben dem allgemeinen Training standen auch Hebefiguren, Hindernisparcours und Eisessen auf dem Programm. Die Trainings an den drei Tagen waren auf jeden Fall sehr spannend und abwechslungsreich. 

Vielen Dank an den Organisator Mathias Mohr und an alle Trainerinnen und Trainer für diese tollen drei Tage. Die Mädchen haben es sichtlich genossen und hatten definitiv jede Menge Spaß!

Weitere Fotos vom Trainingslager gibt es hier unter Fotos.

 


 

Drucken E-Mail

Weltgymnaestrada 2019: Finale in Wolfurt

In Wolfurt ging am Freitag, den 12. Juni, die Gymnaestrada mit dem dritten Außenbühnentag zu Ende. Sowohl das Publikumsinteresse mit 2.500 Besuchern als auch das sportliche Niveau waren beeindruckend. Die Mädchen der US-Gruppe "Westpoint Weston Family" kombinierten Tanz, Cheerleader-Elemente und Bodenturnen zu einer mitreißenden Show. Dänische Turn-Power mit Tanz und Minitrampolin zeigten die Turnerinnen und Turner von Sudeved Efterskole.

Den Höhepunkt im Feld der insgesamt 20 Turn-Shows bildete die vereinseigene Show-Gruppe der TS Wolfurt sowie das Team Kenia: Zu afrikanischen Trommel-Rhythmen zeigten die Kenianer Hebefiguren und mitreißende Tanz-Elemente, die vom Publikum mit tosendem Applaus honoriert wurden. Im Anschluss an die Kenia-Show gab es dutzende Fotos mit Wolfurtern, Kenianern, Italienerinnen und weiteren Turnerinnen aus aller Welt – in Erinnerung an eine unvergessliche Weltgymnaestrada.

Die Gesamt-Bilanz der Gymnaestrada 2019 in Wolfurt: Das sportliche Niveau und die Vielfalt der Shows an drei Tagen waren top, das Publikumsinteresse im jeweils restlos gefüllten Festzelt mit Tribüne überragend und der Zusammenhalt in der Gemeinde vorbildlich. Fest-Obmann Johannes Böhler bedankte sich bei allen Helfern: "Wir hatten insgesamt 1.000 Dienste in den Schulen, auf der Bühne, bei Gerätetransporten und in der Festwirtschaft. Die Vereine und weitere Helfer in Wolfurt haben uns mit großem Einsatz unterstützt – dafür bedanke ich mich im Namen der TS Wolfurt herzlich. Ohne diese Unterstützung wäre so eine Veranstaltung nicht möglich."

Drucken E-Mail

Weltgymnaestrada 2019: 22 internationale Shows am zweiten Tag in Wolfurt

Die Wolfurter Weltgymnaestrada-Außenbühne war auch am zweiten von drei Vorführungstagen Schauplatz bejubelter Turn-Shows. Familien, Kinder sowie junge und ältere Turnfreunde ließen sich von der Gymnaestrada-Atmosphäre begeistern.

Zu den Höhepunkten der 22 Auftritte zählten die israelischen Mädchen mit Hebefiguren-Akrobatik der Gruppe "Girl-Power". Sphärische Klänge wurden von den ungarischen Tänzerinnen "Tiszagym" mit eindrucksvollen Figuren dargestellt; starke und vielfältige Shows zeigten auch Turnerinnen und Turner aus Belgien, Dänemark, Schweden, der Schweiz, Frankreich, Kanada, Finnland, Großbritannien, Griechenland und Slowenien. Das Publikumsinteresse sowie der Applaus für die Aktiven war wiederum groß: Über den Tag bewunderten erneut rund 2.500 Turnfreunde das Geschehen. Top waren auch die Auftritte der veranstaltenden TS Wolfurt. Zu Beginn des Nachmittags begeisterten die jungen Team-Turner, und den Schlusspunkt setzte die Wolfurter Showgruppe mit der humorvollen Show "Asterix bei den Turnern".

Am Freitag steht in Wolfurt der letzte Vorführungstag mit Beginn um 15:00 Uhr an. Der Eintritt am Nachmittag ist wiederum kostenlos. Abends steigt in Wolfurt die große Gymnaestrada-Party (Eintritt 7 €) ab 21:00 Uhr, als Band werden die "Partyjäger" für Stimmung sorgen.

Drucken E-Mail

Weltgymnaestrada 2019: Fulminante Eröffnung auf der Wolfurter Außenbühne

Die Außenbühne Wolfurt startete mit einem fulminanten ersten Tag – über 2.500 Zuschauer fanden sich im Festzelt mit Außenbühne ein. Ein wichtiger Hinweis für die kommenden Tage: Am Donnerstag startet das Programm in Wolfurt schon um 15:30 Uhr und am Freitag schon um 15:00 Uhr.

Ursache für die Vorverlegung der Beginnzeiten ist die Änderung des Gymnaestrada-Programms, nachdem die ursprünglich für Sonntag angesetzte Eröffnung auf der Birkenwiese auf Mittwoch verlegt werden musste.

Der erste Aufführungs-Tag in Wolfurt war jedenfalls ein großer Erfolg. Gymnaestrada-Chef Johannes Böhler strich die sportliche Qualität der Aktiven heraus: „Es ist schon etwas Besonderes, wenn es in Wolfurt ein Team mit 100 Turnerinnen aus Malta oder hochbegabte Tanzgruppen wie jene aus Uruguay zu sehen gibt. Weitere Highlights des ersten Tages waren außerdem Turnerinnen aus den USA, Kanada, Finnland, der Schweiz sowie die Vorarlberger Gruppen der TS Wolfurt, TS Kennelbach und TS Egg.“

Die TS Wolfurt lädt alle Turnfreunde für die zwei weiteren Aufführungstage bei freiem Eintritt ein.

Drucken E-Mail

Weltgymnaestrada 2019: Außenbühne in Wolfurt

Der Countdown läuft: noch 3 Tage bis zur Eröffnung der 16. Weltgymnaestrada in Vorarlberg.

Bei der Weltgymnaestrada vom 7. bis zum 13. Juli wird Wolfurt einer der wichtigen Schauplätze des Turnfestes mit rund 20.000 Aktiven sein. Um allen Interessierten beste Informationen zur Gymnaestrada zur Verfügung zu stellen, haben wir eine Gymnaestrada-Broschüre mit allen wichtigen Informationen erstellt. Enthalten sind auch alle Sponsoren, bei denen sich die TS Wolfurt herzlich bedankt.

Die Auflage beträgt 10.000 Stück und ist für die Haushalte in Wolfurt, Lauterach, Kennelbach und Schwarzach vorgesehen. Ergänzend zur gedruckten Zeitung seht die Broschüre auch als PDF online zur Verfügung und kann hier heruntergeladen werden. Die Außenbühne Wolfurt wird Schauplatz für Gruppen aus 17 Nationen. Darauf können sich alle Turn-Fans schon jetzt freuen – wir tun es auf jeden Fall!

Drucken E-Mail